Konzert am 02.12.2015 um 20:00 Uhr, Werkeinführung um 19:00 Uhr

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Evangelist: Tilman Lichdi
Leitung: Thomas Hengelbrock

19:00 Uhr bis
19:30 Uhr
Werkeinführung mit Thomas Hengelbrock
J. D. ZELENKA Magnificant in D ZWV 108
J. S. BACH Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III, BWV 248

„Jauchzet, frohlocket ...“

mit „… einem der besten Chöre der Welt …“
(Grammophone Magazin) unter seinem charismatischen
Gründer und Leiter Thomas Hengelbrock.

02.12.2015 um 20:00 Uhr

Nutzen Sie auch unsere Kartenbörse, wenn Sie noch Karten suchen bzw. Karten anzubieten haben.

Balthasar-Neumann-Chor

Der Namensgeber des Chors war nicht nur ein epochaler Bar­ockarchitekt. Balthasar Neu­mann (1687–1753) steht für mutige Kreativität und ganzheitliche Konzepte. Als Baumeister war er ein Pionier, der erstmals Baukunst, Malerei, Skulpturen und Gärten zusammenspielen ließ.

Balthasar-Neumann-Ensemble

Der Namensgeber des Orchesters war nicht nur ein epochaler Bar­ockarchitekt. Balthasar Neumann (1687–1753) steht für mutige Kreativität und ganzheitliche Konzepte. Als Baumeister war er ein Pionier, der erstmals Baukunst, Malerei, Skulpturen und Gärten zusammenspielen ließ.

Thomas Hengelbrock

Mit seinem Einfallsreichtum, seiner musikwissenschaftlichen Entde­cker­lust und seiner kom­promisslosen Art des Musizierens zählt Thomas Hengelbrock zu den gefragtesten Dirigenten unserer Zeit.

Tilman Lichdi

Tilman Lichdi hat sich als einer der bedeutendsten Bach und Liedinterpreten etabliert. Besonders begeistert er als Evangelist in den Bachschen Oratorien und Passionen.