Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

09181 2996-22

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Konzert am 15.02.2019 um 20:00 Uhr

Akademie für Alte Musik Berlin 
Maurice Steger, 
Blockflöte

F. M. VERACINI  Ouverture Nr. 6 g-Moll
A. VIVALDI   Concerto per flauto g-Moll („La Notte“) RV 104
J. D. HEINICHEN Concerto a 7 G-Dur, Seibel 214
G. A. HASSE Cantata per flauto D-Dur
J. F. FASCH Konzert F-Dur für Blockflöte, Streicher und Basso continuo,
FWV L: F deest
W. F. BACH Sinfonie F-Dur Fk 67 („Dissonant“)
G. SAMMARTINI  Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo F-Dur

„Paganini der Blockflöte“

Maurice Steger ist ein ungemein charismatischer Musiker, spontan, mitreißend und voller Energie. Dem “Hexenmeister der Blockflöte” gelang es dank seiner lebendigen Art, seiner intensive Tongebung und einer stauenswerten Technik das Instrument Blockflöte neu zu positionieren (Echo Klassik 2015 als “Instrumentalist des Jahres”). Partner ist die renommierte Akademie für Alte Musik Berlin (AKAMUS), die mit ihrer beispiellosen Erfolgsgeschichte zur Weltspitze der historisch informiert spielenden Kammerorchester gehört. Ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit René Jacobs ist legendär.

15.02.2019 um 20:00 Uhr

Akademie für Alte Musik Berlin

1982 in Berlin gegründet, gehört die Akademie für Alte Musik Berlin (kurz Akamus) heute zur Weltspitze der historisch informiert spielenden Kammerorchester und kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte verweisen.

Maurice Steger

Als "Paganini der Blockflöte" und "The world’s leading recorder player" wird er gepriesen – Maurice Steger gehört heute zu den angesehensten Blockflötisten, Dirigenten und Musikpädagogen auf dem Gebiet der Alten Musik.