Konzert am 20.01.2017 um 20:00 Uhr

Parker Quartet
Daniel Chong, Violine
Ying Xue, Violine
Jessica Bodner, Viola
Kee-Hyun Kim, Violoncello

Kim Kashkashian, Viola

J. HAYDN  Streichquartett D-Dur op. 71/2 Hob III: 70
B. BRITTEN  Streichquartett Nr. 2 C-Dur op. 36
A. DVOŘÁK  Streichquintett Es-Dur op. 97

Beim Blick über den „großen Teich“ fällt das Parker Quartet als führendes US-amerikanisches Streichquartett der jungen Generation auf. „Something extraordinary“ titelt die New York Times. „Sie haben das Selbstvertrauen mit der Musik frei zu spielen und den Instinkt, sie zum Ausdruck zu bringen“, meint Gramophone. Und wenn Kim Kashkashian, die wunderbare Bratscherin, mit diesem Quartett gerne das Dvořák-Streichquintett spielen will, ist dies noch eine besondere Auszeichnung mehr.

Dieses Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk – Studio Franken mitgeschnitten und auf BR-Klassik gesendet.
20.01.2017 um 20:00 Uhr

Kim Kashkashian

Als Gewinnerin des Grammy Awards 2013 für das „Best Classical Instrumental Solo Album“ gilt Kim Kashkashian international als eine der führenden Brat­schistinnen. Sie wurde als Tochter armenischer Eltern in Michigan geboren.

Parker Quartet

Daniel Chong: 1. Violine
Ying Xue: 2. Violine
Jessica Bodner: Viola
Kee-Hyun Kim: Violoncello

Neuen Kommentar schreiben

Simple

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.