Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements

Konzert am 02.10.2021 um 20:00 Uhr

Jörg Widmann, Klarinette
Clemens Hagen, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

Esther Hoppe, Violine
Annabelle Meare, Violine 
David McCarroll, Violine
Serge Zimmermann, Violine
Lawrence Power, Viola
Lars Anders Tomter, Viola
Christian Poltéra, Violoncello
István Várdai, Violoncello

L. v. BEETHOVEN Klarinettentrio B-Dur op. 11 „Gassenhauer“    
J. BRAHMS Klarinettentrio a-Moll op. 114 
G. ENESCU  Streichoktett C-Dur op. 7

Beim ersten Mal spielte er ein Werk vom Blatt – danach nur noch auswendig

Brahms und Beethoven kennen Sie. Doch Enescu? Der rumänische Komponist war das unbegreiflichste Talent seit Mozart, wie nicht nur sein Schüler Yehudi Menuhin befand. Enescus Oktett, das er mit 19 Jahren schrieb, steckt voller kontrapunktischer Herausforderungen. Es sind die besten Künstler unserer Zeit, die sich seiner Musik gerade annehmen: Freunde und Weggefährten, die bereits seit Jahren in Neumarkt konzertieren.

02.10.2021 um 20:00 Uhr

Kirill Gerstein

Pianist Kirill Gerstein’s heritage combines the traditions of Russian, American and Central European music-making with an insatiable curiosity.

Clemens Hagen

Der Cellist Clemens Hagen stammt aus einer Salzburger Musikerfamilie und erhielt im Alter von sechs Jahren ersten Unterricht. Zwei Jahre später begann er bereits sein Studium an der Universität Mozarteum; später wechselte er an die Hochschule für Musik in Basel.

Esther Hoppe

Die Schweizer Geigerin Esther Hoppe hat sich über die Jahre als Solistin, Kammermusikerin und als Pädagogin international einen Namen gemacht.

Annabelle Meare

Since studying with Yfrah Neamen in London and Lorand Fenyves in Toronto, Annabelle Meare has gone on to enjoy a varied career as both chamber musician and orchestral principal.

David McCarroll

David McCarroll has been described as “a violinist of mature musicality and deep understanding of his repertoire whose playing is distinguished by clarity of form and line” by Musik Heute.

Lawrence Power

Power [has an] ability to transform the most commonplace phrase into something magically eloquent and
memorable.
The Guardian

Christian Poltéra

Als einer der eindrucksvollsten Cellisten seiner Generation steht bei Poltéras Spiel allein die Musik im Vordergrund: Ohne große Gesten zeigt er das Essentielle eines Werkes.

Lars Anders Tomter

Lars Anders Tomter is one of today's most outstanding violists. The Giant of the Nordic Viola (The Strad) was born at Hamar, Norway. He began to play the violin at the age of eight and also took up the viola.

István Várdai

“His virtuosity at the cello defied belief, and left the audience rubbing its eyes and shaking its heads in wonder. Difficulties were not overcome, they were atomized.” (The Spokesman, 2019)

Jörg Widmann

Jörg Widmann gehört zu den aufregendsten und vielseitigsten Künstlern seiner Generation.

Serge Zimmermann

Serge Zimmermann, 1991 in Köln als Sohn einer Musikerfamilie geboren, erhielt mit fünf Jahren den ersten Geigenunterricht von seiner Mutter. Seine musikalische Entwicklung ging schnell voran, und so gab er bereits im Jahr 2000 sein Orchester-Debüt mit einem Violinkonzert von Mozart.