Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste
Infos zu Corona

Konzert am 21.05.2022 um 19:00 Uhr

Yevgeny SudbinKlavier
Vadim GluzmanVioline
Johannes Moser,Violoncello

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH Klaviertrio Nr. 1 c-Moll op. 8
ARNO BABADSCHANJAN Klaviertrio fis-Moll
ARVO PÄRT Mozart-Adagio
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67

Männer weinen nicht. Sie schreiben Trios.

Schostakowitschs zweites Trio ist Kult: Trauermusik auf den verstorbenen Freund, gepfiffen. Man »sieht« die Zigarette in der Hand des kettenrauchenden Komponisten, während das »männliche « Cello im »Flagolett« (»flötenhaft«) ansetzt. Ein Abschied unter Männern, Kunst und Andenken zugleich. Hier zeigt sich, was Musik vermag, wenn ein Genie die Feder führt.

 

Sudbin. Gluzman. Moser.

Kennen Sie den armenischen Komponisten Arno Babadschanjan? Nach ihm wurde immerhin ein Asteroid benannt. Babadschanjans spätromantisches Klaviertrio ist nur eines der Werke, die unsere drei Solisten im Reitstadel aufführen werden: der russische Pianist Yevgeny Sudbin, Vadim Gluzman aus Israel mit seiner Stradivari-Violine und der deutsche Cellist Johannes Moser, der 2002 den Tschaikowsky-Wettbewerb gewann. Alle drei Musiker treten regelmäßig gemeinsam als Klaviertrio auf.

21.05.2022 um 19:00 Uhr

Vadim Gluzman

Vadim Gluzmans außergewöhnliche Kunstfertigkeit besteht in der Fortsetzung der großen Geigertradition des 19. und 20. Jahrhunderts, die er mit der Frische und Dynamik der Gegenwart belebt.

Johannes Moser

Der dreifache ECHO Klassik - Preisträger Johannes Moser gehört nicht zuletzt seit seinem fulminanten Debüt bei den Berliner Philharmonikern unter Zubin Mehta zur Weltspitze seines Fachs.

Yevgeny Sudbin

"Yevgeny Sudbin wird schon jetzt als einer der größten Pianisten des 21.