Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements

Konzert am 24.04.2021 um 19:00 Uhr

István Várdai, Violoncello
Vikingur Ólafsson, Klavier

C. DEBUSSY Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier
Prélude aus "La Damiselle élue" für Klavier solo
 J.-P. RAMEAU  Auszüge aus der Suite e-Moll für Klavier solo
 C. DEBUSSY  Jardins sous la pluie aus "Estampes"
 Z. KODÁLY Sonatina für Violoncello und Klavier
 L. JANÁCEK Pohádka für Violoncello und Klavier
 J. BRAHMS   Sonate für Violoncello und Klavier e-Moll op. 38

Mal Zigeuner und mal Märchenprinz

Niemand hat je wirklich Musik für Violoncello komponiert. Stattdessen verwandelte man das Instrument – in einen spanischen Zigeuner mit Gitarre bei Debussy, in einen Märchenprinzen bei Janácek, in einen Balladendichter bei Brahms. Solche Wunder vollbringen bei uns zwei Ausnahmekünstler: der ARD-Musikwettbewerb-Sieger István Várdai und der isländische Shootingstar Víkingur Ólafsson.

24.04.2021 um 19:00 Uhr

Víkingur Ólafsson

Der Pianist Víkingur Ólafsson hat durch seine bemerkenswerte Originalität und kraftvolle musikalische Überzeugung in nur wenigen Jahren die Musikwelt im Sturm erobert und sich zu einem der gefragtesten Künstler der Gegenwart entwickelt.

István Várdai

“His virtuosity at the cello defied belief, and left the audience rubbing its eyes and shaking its heads in wonder. Difficulties were not overcome, they were atomized.” (The Spokesman, 2019)