Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Ticketshop
Kontakt
Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste
Infos zu Corona

Konzert am 28.02.2023 um 20:00 Uhr

Maurice StegerBlockflöten
La Cetra, Barockensemble

GEORG PHILIPP TELEMANN Konzert F-Dur
Völker-Ouvertüre B-Dur
JOHANN SEBASTIAN BACH  Konzert D-Dur für Blockflöte, Streicher und B. c. BWV 1053
Ricercar a 6 aus dem »Musikalischen Opfer« BWV 1079
Konzert F-Dur BWV 1057 - nach dem Brandenburgischen Konzert Nr. 4
Sonate g-Moll für Blockflöte und obligates Cembalo BWV 1020

Chinesischer Tee, Gewürze mit alter Schminke am Rand der Porzellantasse

Klassischer Barock? Der würde eine zarte Flöte zerquetschen wie eine mit Juwelen besetzte Goldkutsche. Das hier ist Musik des Rokoko und der Empfindsamkeit, als sich der Adel in Lust­schlösschen verkroch, um zu flirten und zu philosophieren. Mit halber Stimme hauchte man Zweideutiges und hörte Flöten­musik. Juwelen trug man immer noch. Ein paar Jahre später wird man hungerndem Pöbel Kuchen zum Frühstück anraten.

Sinn und Grazie

»La Cetra«, »Die Leier«, nach dem Instrument des Apollo: So betitelte Antonio Vivaldi seine 1727 in Amsterdam erschienenen Violinkonzerte. Ein passender Name für das Barockorchester aus Basel, das sich der historischen Aufführungspraxis widmet. Der Arbeitsbereich des Orchesters erstreckt sich dabei von der Musik des 17. bis zu jener des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 2009, nur 10 Jahre nach seiner Gründung, erhielt das Ensemble den Europäischen Kulturpreis für Alte Musik.

28.02.2023 um 20:00 Uhr

La Cetra

Der Name des La Cetra Barockorchester Basel ist Antonio Vivaldis Violinkonzert op. 9 La Cetra – die Leier – entlehnt.

Maurice Steger

Als "Paganini der Blockflöte" und "The world’s leading recorder player" wird er gepriesen – Maurice Steger gehört heute zu den angesehensten Blockflötisten, Dirigenten und Musikpädagogen auf dem Gebiet der Alten Musik.