Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste
Infos zu Corona

David McCarroll

David McCarroll wurde von »Musik Heute« als »ein Geiger von reifer Musikalität und tiefem Verständnis seines Repertoires« beschrieben, »dessen Spiel sich durch Klarheit der Form und Linie auszeichnet«. Als Gewinner der European Young Concert Artists Auditions 2012 und Silbermedaillengewinner beim Klein International String Competition gab er 2002 sein Konzertdebüt mit den London Mozart Players und ist seitdem mit Orchestern wie dem Radio Symphonieorchester Wien, dem TonkünstlerOrchester Niederösterreich (Simone Young, Grafenegg), der Hong Kong Sinfonietta (Christoph Poppen), dem Santa Rosa Symphony, dem Mendocino Festival Orchestra und der Philharmonie Zuidnederland aufgetreten.

Er tritt regelmäßig in großen Konzertsälen auf, darunter das Konzerthaus Berlin, das Wiener Konzerthaus und der Musikverein, das Concertgebouw und das Muziekgebouw in Amsterdam, die Wigmore Hall, die Library of Congress, das Kennedy Center, das 92nd Street Y und die Carnegie Hall. Seine Auftritte wurden von Radiosendern wie WGBH Boston, WQXR New York, Natio- nal Public Radio, Ö1, BR-Klassik und der BBC übertragen.

In jüngster Zeit spielte er unter anderem Strawinskys Violinkonzert im Konzerthaus Berlin, tourte mit Musicians from Marlboro und führte György Kurtágs »Kafka-Fragmente« für Violine und Sopran auf. Seit 2015 ist er Mitglied des Wiener Klaviertrios, mit dem er zahlreiche Tourneen und Aufnahmen absolviert hat. Die Gesamteinspielung der Brahms-Klaviertrios durch das Trio wurde 2017 mit dem ECHO KLASSIK ausge- zeichnet, und 2020 erhielt die Beethoven-Aufnahme des Trios einen OPUS-KLASSIK-Preis. Als aktiver Kammermusiker spielt er regelmäßig bei Festivals wie Marlboro, Schubertiade, Heidelberger Frühling, Grafenegg, Lucerne Festival, Menuhin Festival Gstaad, Siete Lagos (Argentinien), ChamberFest Cleveland, Portland Chamber Music Festival und mit dem Israeli Chamber Project. Er konzertierte in zahlreichen Kammermusikensembles mit Musikern wie Mitsuko Uchida, Richard Goode, Miriam Fried, Pamela Frank, Anthony Marwood, Donald Weilerstein, Kim Kashkashian, Roger Tapping, Marcy Rosen, Peter Wiley, Charles Neidich, Jörg Widmann und Radovan Vlatković.

David McCaroll spielt eine Violine von A&J Gagliano aus dem Jahr 1761.